Ergebnisdienst

 

Benutzerzugang






Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
Registrieren

Kontakt / Links

Impressum
Kontakt
Links
Suche
 Racketpoint Online Shop
 
 
Faererbalbafer-Shirts TVK
 
TV Kreuztal - 1.BC Beuel PDF Drucken

TV Kreuztal- 1.BC Beuel

Wir schreiben Samstag, den 25.09.10, kurz vor 16 Uhr. Es steht an: Das Meisterschaftsspiel gegen den 1.BC Beuel in eigener Halle. Die Würstchen sind warm, die Cola steht bereit, also kann es losgehen. Als Erstes stehen die drei Doppel an, Martin Rotfuß mit David Schlephorst gegen Christopher Klauer und Robin Gupta, leider in drei Sätzen an Beuel abgegeben. Nils Fiebich spielt mit Angelo Civitavecchia das zweite Herrendoppel gegen Phillip Alfter und Max Breuers, das dann auch leider mit 15:21 und 12:21 an Beuel geht - aber wer sich mit den Jungs anlegt, der lernt die Mädels kennen! Das schönste Lächeln aufgelegt und ab aufs Feld, Vanessa Roloff und Lara Civitavecchia gegen Anna Jörg und Marit Praetz.

 Den Beiden sah man an, wie Badminton Spaß machen kann: 21:15 und 21:12 gewonnen! Martin Rotfuß spielte das erste Einzel gegen Christopher Klauer und der junge wilde Klauer ließ sich nichts gefallen! Martin brauchte drei ziemlich knappe Sätze (zu 18/20/19) um das Ding heim zu holen. Es war ein tolles Spiel! Klasse, Martin! David Schlephorst musste gegen Robin Gupta ran, ein Spiel, das Robin in zwei Sätzen zu 18 und 16 mit nach Beuel nahm. Angelo Civitavecchia hatte Max Breuer vor die Flinte bekommen und wehrte sich extrem gut und mit all seinem Können in drei Sätzen, aber am Ende hatte Max Breuer die Nase ein winziges Stückchen (3 Punkte) 18:21 weiter vorn. Vanessa Roloff durfte das Dameneinzel gegen Anna Jörg spielen, die beide noch am morgigen Sonntag NRW spielen wollen, Vanessa in U 13 und Anna in U 15, also: gutes „Kampftraining“ für beide! Anna Jörg hatte nachher mit 21:19 und 21:15 gewonnen und so stand es jetzt 3:4 für den 1.BC Beuel, da blieb uns nur noch das Mixed mit Lara Civitavecchia und Nils Fiebich gegen Phillip Alfter und Marit Praetz, das dann aber leider in hart umkämpften drei Sätzen an die zwei Beuler ging! So hat am Ende der 1.BC Beuel das „Ding“ mit 5:3 gewonnen, Glückwunsch! Faire, tolle Spiele, mit viel Spaß dabei gesehen, gerne wieder! Und denkt dran: Es gibt ja noch die Rückrunde - in der Tabelle hat uns der 1.BC Beuel nämlich jetzt vom Thron geschickt und auf den zweiten Platz geschupst!   
 
< zurück   weiter >

Badminton TVK